RALLYE - MAGAZIN 2016


Nach einer absolut ruhigen Überquerung des Mittelmeeres gab es für die Rallyeteilnehmer kurz vor dem Sonnenuntergang den ersten Blick auf Tunis. Dem folgte die weniger ruhige Abfertigung im Zoll, erstmals mit dem Erwerb der neuen Steuermarke für mitgeführte Fahrzeuge.

Im Anschluß waren 235 km bis Mahdia zurück zu legen. Für die letzten Services-Crews lag die Ankuftszeit im Hotel Mahdia Palas weit nach Mittnacht.